Die Entstehung der Dancing Feet beruht im Grunde genommen auf einer Reihe von Zufällen, um nicht zu sagen einer „Verkettung leider nicht nur glücklicher Umstände“. Alles in allem eine wirklich lange Geschichte, deren vollständige Wiedergabe an dieser Stelle überflüssig wäre. Im Endeffekt hat sich jedoch für uns (vorrangig für diejenigen, die es damals direkt betraf) ein Weg eröffnet, mit dem wir bis heute alle zusammen wirklich überglücklich und zufrieden sind!

Ein Großteil unserer heutigen Besetzung war bereits vor Gründung der Dancing Feet über Jahre hinweg gemeinsam in einer Showtanzgruppe aktiv. Einige von uns kennen sich bereits seit dem Kindergartenalter! Nach der Auflösung, bzw. Trennung aus der alten Formation, war von Weitermachen noch nicht die Rede. Für die meisten von uns stand damals der Entschluss fest: „Wir hören auf“. Schweren Herzens brachten wir unseren derzeit „letzten“ Auftritt in Rösrath hinter uns und begossen auf der Rückfahrt im eigens angemieteten Bus die vergangenen gemeinsamen Jahre - nach wie vor im Glauben, es sei nun für immer vorbei. Das war unsere unvergessene „Abschieds-Bustour“ durch Köln, bei der auch das ein oder andere Tränchen floss…

Aber es kam, wie es so schön heißt, anders als gedacht. Denn so wirklich konnten wir uns alle nicht mit der Situation abfinden... Nach so langer Zeit ganz ohne tanzen? Nie mehr gemeinsam auf der Bühne stehen? Ohne das jahrelang gewohnte Training? Immerhin waren wir zum Teil tatsächlich seit mehr als 15 Jahren daran gewöhnt – und durch die lange Zeit natürlich auch aneinander gewöhnt! Somit war der anfängliche „Genuss“ ungewohnter Freizeit bei den meisten nicht von langer Dauer. Und auch auf der anderen Seite, der Seite unserer „Anhänger“, traf unsere Entscheidung mit dem Tanzen aufzuhören nur auf wenig Zuspruch und Zufriedenheit.

So kam es, dass die Dachgesellschaft unserer damaligen Formation, der TuS Hürth e.V., schon nach kurzer Zeit an uns Ehemalige herantrat und jeden Einzelnen nach und nach ermutigte, „alleine“ weiter zu machen. Nach einer Reihe von Angeboten und Verhandlungen waren erste Zweifel sehr bald ausgewischt und es stand fest: „Wir machen weiter!“

Es folgte ein erstes, legendäres Treffen in altbekannter Runde. Ein lustiger, aber auch langer Abend, an dem grobe Eckpunkte zur Gründung einer neuen Formation abgesteckt und erste wichtige Entscheidungen getroffen wurden:
Wie heißen wir?
Was machen wir?
Wer übernimmt welche Aufgabe? etc…
An diesem Abend wurden nach heißen Diskussionen (und dem ein oder anderen Kölsch) offiziell die „Dancing Feet“ geboren.

Seither treffen wir uns regelmäßig montags und mittwochs von 20 – 22 Uhr zum Training und machen dass, was uns am meisten Spaß macht:

Wir tanzen!!!

Wir verstehen uns super, sind untereinander fair, kompromissbereit und diplomatisch, nach wie vor motiviert, fleißig und kreativ… Was man alles in allem auch auf der Bühne zu sehen bekommt!

Bei all den Geschehnissen und Umständen, die uns zu dem gemacht haben, was wir heute sind, darf auf keinen Fall unerwähnt bleiben, dass der TuS Hürth uns mit all seinen Möglichkeiten unterstützt hat und dies bis heute tut. Daher möchten wir an dieser Stelle dem TuS und natürlich auch allen weiteren Beteiligten - alle die, die an uns geglaubt und uns unterstützt haben - unseren größten Dank aussprechen!!!

Wir sehen uns auf den Bühnen in Hürth und Umgebung ;-)

  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17

Diese Seite nutzt Cookies für Authentifizierung, Zugriffsstatistiken und andere Funktionen. Durch die Verwendung dieser Seite stimmen Sie zu, dass wir entsprechende Cookies in Ihrem Browser speichern.